Engel aus Makramee-Garn

Hier zeigen wir einen Engel, welchen wir aus dem weich fließenden Bobbiny-Garn angefertigt haben. Die Anleitung sind einfach und es werden keine Grundkenntnisse benötigt. 

Materialangabe

 

 

 

Für diese Engel benötigen Sie:
Makramee-Garn in beliebiger Farbe

1 Rohholzkugel

Kordel für die Arme und Flügel

Motivlocher Stern

Glitterkarton, Gold

Nähfaden, passend zum Garn

Lineal, Schere, Kamm


So wird's gemacht:

Dieser Engel lässt sich in unterschiedlichen Größen anfertigen. Daher haben wir bewusst auf eine Größenangabe verzichtet. Besonders schön sieht es auch aus, wenn Sie die Engel in unterschiedlichen Größen an einem Zweig oder Baum anhängen.  

Schneiden Sie sich einige Makramee-Fäden zu. Verdoppeln Sie die Länge. Das heißt:

Wenn das Kleid vom Engel 10 cm lang sein soll, benötigen Sie die Fäden in der Länge von 20 cm plus 1 cm als Zugabe zum Abbinden. Die Gesamtlänge beträgt also 21 cm. Kämmen Sie die Fäden mit dem Kamm aus.

Schneiden Sie sich ein Stück Kordel für die Arme zu. Legen Sie die Kordel mittig auf die ausgekämmten Fäden und klappen Sie das obere Teil, wie es auf dem Foto zu sehen ist, nach unten.

Binden Sie das Kleid unterhalb der Arme mit Nähgarn ab. Fädeln Sie oberhalb der Arme einen Aufhängefaden durch und ziehen Sie darüber eine Rohholzkugel in passender Größe. 


Schneiden Sie sich einige Fäden für die Haare zu. Legen Sie die Haare zwischen den Aufhängefaden und setzen Sie einen Knoten. Wenn Sie mögen, können Sie dem Engel eine Frisur schneiden. 

Kleben Sie ein weiteres Stück Kordel zum Ring zusammen und binden Sie die Mitte mit einem Nähfaden ab. Befestigen Sie den entstandenen Flügel mit Klebstoff von hinten am Engel-

 

Abließend werden die Enden von den Armen noch mit einem ausgestanzten Stern kaschiert.