Freche Möwen  aus Filzwolle

 

 

Material:

Styroporform "Vario"

Filzwolle in Weiß, Gelb, Hrau und Schwarz

Filznadeln

Schaumstoffunterlage

Lackmalstift in Weiß

Heiß- oder Kontaktkleber

 

So wird's gemacht!

1. Legen Sie die weiße Filzwolle in dünnen Schichten auf die Styroporform und nadeln Sie diese mit dem Filzgerät trocken      auf.

2. Gestalten Sie die Flügel mit grauer und schwarzer Filzwolle und lassen Sie den Schwanz länger auslaufen. Nadeln Sie             die Flügel zur Formbestimmung locker fest. Danach die Flügel vorsichtig vom Styroporkörper lösen und auf der                    Schaumstoffunterlage weiter bearbeiten.

3. Dazu nach und nach weitere dünne Schichten Filzwolle auflegen und solange verfilzen, bis eine ca. 5 mm dicke Platte          entstanden ist. Die Form dabei nicht verändern und den Schwanz ausarbeiten. Abschließend mit weißer Filzwolle noch      Strukturen aufbringen.

4. Das fertige "Flügel-Schwanz-Teil" auf den Styroporkörper festnadeln.

5. Die Augen mit schwarzer Filzwolle mit Hilfe einer einzelnen Filznadel befestigen und mit einem weißen Lackmalstift            den Lichtpunkt aufmalen.

6. Fertigen Sie auf der Schaumstoffunterlage eine ca. 2-3 mm dicke Platte an und schneiden Sie daraus einen Viertelkreis.      Diesen zur Tüte formen und verfilzen. Den Schnabel mir Heiß- oder Kontaktkleber befestigen.

 


Unser TIPP:

Filznadelhalter mit sieben Filznadeln für sieben Mal schnelleres Filzen

Alle Filznadeln können einzeln ausgetauscht werden.

 

Die Sicherheitsabdeckung schützt vor Verletzungen