Kleines Schneeflöckchen

Wenn es draußen richtig kalt ist, dann dauert es nicht mehr lange und tausende weiße Flöckchen fallen vom Himmel und verzaubern die Landschaft. Bis es aber soweit ist, können wir uns ja eine Schneeflocke basteln. 

Was brauche ich denn an Materialien?

…und so bastelst Du deine Schneeflocke

Schritt 1:
Bemale die Rohholzkugeln mit Weiß und Karamel und lass die Farben gut trocknen. Bei Bedarf kannst Du den Auftrag wiederholen.

Schritt 2:
Male das Gesicht mit den Stiften auf. 
Um die Wangen zu betonen, nimmst Du etwas Karminrot mit dem Pinsel auf und wischst die Farbe sehr gut in einem Papiertuch aus. Mit dem Rest der Farbe malst Du kreisförmig über die Wange.

Schritt 3:
Lege dir 4 Federn gleicher Länge zurecht.

Schritt 4:
Stecke eine der Federn in die Holzkugel, knicke sie um und fixiere sie mit wenig Klebstoff von außen an der Kugel. Dabei den Klebstoff nur im oberen Drittel aufbringen. Wiederhole diesen Arbeitsschritt mit den anderen 3 Federn.

Schritt 5:
Nun kannst Du den Kopf mit Klebstoff befestigen und abschließend noch eine kleine Spitze einer Feder sowie das Krönchen (Endkappe) auf dem Kopf fixieren. 

TIPP:
Du kannst die kleine Schneeflocke mit Perlonfaden aufhängen oder mit etwas Tannengrün auf einer Birkenholzscheibe befestigen und mit Deko-Schneeflocken bestreuen.

Wir wünschen Dir mit dieser winterlichen Bastelidee ganz viel Spaß!