Lesezeichen aus Bambusfaser

Lesezeichen aus Bambusfaser

Gerade im Herbst, wenn die Tage wieder kürzer werden, kommt die Zeit, in der wir es uns Zuhause so richtig gemütlich machen. Mit einem Buch und einem leckeren Heißgetränk lässt sich so manch grauer Tag wunderbar zum Lesen nutzen. Ein selbstgemachtes Lesezeichen in der Makramee-Technik kannst Du ganz einfach selber machen.

Lesezeichen aus Bambusfaser wird geknüpft

Lesezeichen einfach selber machen!

Das Knüpfen in der Makramee-Technik macht Spaß und ist seit geraumer Zeit wieder voll im Trend. Mit der nachfolgenden Anleitung kannst Du Dir ein Lesezeichen im Makramee Stil schnell selber machen. Gleichzeitig ist es auch ein hübsches Geschenk für liebe Menschen.

So beginnst Du mit dem Knüpfen

Für das DIY Lesezeichen benötigst Du 1 mm starke Bambusfaserkordel, etwas Messingdraht und bestenfalls ein Klemmbrett als Hilfsmittel.

Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-1
Bambusfäden im Klemmbrett
Zeichnung Knüpftechnik

Step 1:
Schneide 12 Bambuskordeln in je 60 cm Länge ab. Binde die Kordeln an einem Ende mit einem Knoten zusammen. Befestige den Knoten am Metallclip des Klemmbrettes und achte darauf, dass alle Kordeln flach aufliegen. Du kannst sie zusätzlich mit Klebeband fixieren. In der Anleitung werden die Kordeln von links nach rechts mit den Nr. 1 – 12 bezeichnet.

Step 2:
Beginne in der Mitte mit dem Flechten der Schlaufenknoten (ein Schlaufenknoten besteht aus zwei Windungen). Flechte nun einen Knoten, indem Du Kordel 5 über die gespannte Kordel 6 führst. Erst unter der Kordel hindurch und danach über in das Dreieck. Ziehe anschließend Kordel 5 fest, während Du Kordel 6 straff hältst. Siehe Dir zur Verdeutlichung die nächste Zeichnung in Step.

Verdeutlichung:
Schlaufenknoten im schrägen Winkel flechten.

Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-3
Doppelknoten knüfen
Zeichnung Knüpftechnik

Step 3:
Fahre mit den Kordeln 4, 3, 2 und 1 fort, welche Du jeweils um Kordel 6 flechtest. Wiederhole diesen Vorgang auf der gegenüberliegenden Seite. Halte Kordel 8 nach rechts gespannt und verflechte sie mit Kordel 7. Wiederhole diesen Schritt mit den Kordeln 9, 10, 11 und 12.

Step 4:
Ordne anschließend die Kordeln 5 und 7 parallel zueinander an und flechte einen gewöhnlichen Makramee-Doppelknoten mit den Kordeln 4 und 9 um die Kordeln 5 und 7. Jeder Doppelknoten besteht aus zwei Windungen um zwei Kordeln (siehe die nächste Zeichnung).

Verdeutlichung:
Makramee-Doppelknoten flechten

Knüpfe weitere Doppelknoten

Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-05
Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-06
Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-07

Step 5:
Fahre fort mit weiteren Doppelknoten und den übrigen Kordeln, mit Ausnahme der Kordeln 6 und 8, welche Du mit insgesamt vier Doppelknoten verflechtest.

Step 6:
Halte Kordel 6 nach rechts gespannt und winde mit den Kordeln 5, 4, 3, 2 und 1 Schlaufenknoten um Kordel 6.

Step 7:
Halte Kordel 8 nach links gespannt und verflechte die Kordeln 7, 9, 10, 11 und 12 mit Kordel 8, damit die gewünschte Rautenform um die vier Makramee-Doppelknoten entstehen können.

Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-08
Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-09
Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-10

Knüpfe weiter nach der Anleitung:

Step 8:
Für die Rautenform hältst Du Kordel 8 straff und windest Schlaufenknoten mit Kordel 6.

Step 9:
Eine weitere Raute entsteht, indem Du Schritt 2 wiederholst. Winde – wie auf dem Foto gezeigt – zunächst lockere Schlaufen, bevor Du feste Knoten um Kordel 6 flechtest.

Step 10:
Wiederhole die Arbeit auf der rechten Seite für die gegenläufige Raute.

Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-11
Lesezeichen in der Makramee-Technik knüpfen-Schritt-12
Abschluss mit Kordel

Step 11:
Flechten eine weitere Reihe Schlaufenknoten entlang der ersten Reihe – zuerst links und dann rechts. Verflechte die Kordeln paarweise in der Mitte der Raute über und unter den anderen Kordeln, mit Ausnahme der beiden äußeren Kordeln auf jeder Seite. Diese Kordeln werden verwendet, um mit dem unteren Teil der Raute zu beginnen und zwei Reihen Schlaufenknoten zu flechten.

Step 12:
Wiederhole die Schritte 2 bis 11, um zwei weitere Rauten anzufertigen. Das Lesezeichen sollte aus insgesamt 4 Rauten bestehen. kürze beide Enden auf 10 cm Länge. Tauche die Kordelenden in Wasser, um sie weicher zu machen.

Step 13:
Winden an jedem Ende ein Stück Kordel um die Quasten. Sichere den Faden mit einem Doppelknoten. Die Enden kürzen und im Knoten verstecken.
.

Abschluss mit Messingdraht
Lesezeichen in der Makramee-Technik auf einem aufgeschlagenem Buch
 

Alternativ kannst Du an jedem Ende ein Stück Messingdraht um die Quasten wickeln.

Die Lesezeichen sind auch eine tolle Beigabe, wenn Du gerne mal ein Buch verschenkst.

 
Jetzt anrufenKontakt aufnehmenFacebook
Frontansicht Ladengeschäft

Kommen Sie vorbei

ART Creativ-Ihr Ideenreich
Silke Reichardt

Schleswiger Straße 104b
24941 Flensburg

Unsere Öffnungszeiten

Monntag – Freitag:
9.00 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 14.00 Uhr

Oder schreiben Sie uns