Longboard einzigartig gestalten

Mit dem schwarzen Lumocolor-Marker kreierst du aus einem öden Longboard Dein ganz individuelles Brett auf Rollen! Dank des satten Tintenauftrages der Marker können lackierte und unlackierte Oberflächen problemlos verschönert werden. So ziehst du garantiert alle Blicke auf dein Board.

Das Longboard kreativ personalisieren

Zwar bietet der Markt in Sachen Longboards mittlerweile ein großes Spektrum an Designs und coolen Motiven, doch wer sich abheben möchte und „keinen Stempel aufgedrückt bekommen will“, der greift selbst zu den Stiften. Gerade das Deck, welches schließlich den größten Bestandteil des Boards darstellt und somit als Erstes ins Auge sticht, kannst Du kreativ personalisieren.

Ein Longboard wird bemalt

Schritt für Schritt zum coolen Longboard

Anhand dieses Beispiels, mit dem Kopf einer Frau, kannst Du natürlich auch jedes andere Motiv auf Dein Longboard übertragen. Lade Dir zunächst den Vorlagebogen runter und drucke ihn aus. Alternativ verwendest Du eine eigene Vorlage.

Die Vorlage wird mit einem Bleistift schraffiert

Schritt 1:
Schraffiere mit einem weichen Bleistift großzügig die Papierrückseite der Vorlagen. So kannst du die Motive einfach und schnell auf die Unterseite Deines Longboards abpausen.

Tipp: Je nach Größe des Longboards kannst Du Dir in einem Copyshop die Vorlagen einfach größer skalieren und ausdrucken lassen.

Schritt 2:
Lege die Vorlagen mit der schraffierten Seite nach unten auf die Unterseite Deines Longboards und fixiere die Blätter mit Klebeband. Platziere die Motive so, wie es Dir gefällt. Fahre die Konturen mit einem angespitzten Bleistift nach. So überträgt sich das Motiv auf das Longboard.

Die Vorlage vom Frauen-Motiv wird auf das Longboard übertragen
Die Vorlage vom Frauen-Motiv wird auf dem Longboard nachgezeichnet

Schritt 3:
Auf Wunsch kannst Du mit dem Bleistift noch weitere Motive auf das Holz skizzieren – von floralen Mustern, geometrischen Formen, Schriftzügen oder Sprechblasen. Achte darauf genügend unbemalte Fläche freizulassen. Dann kommen die schwarz gemalten Flächen später schöner zur Geltung.

Schritt 4:
Nutze jetzt die Lumocolor permanent Marker: Fahre erst die Konturen mit der Strichbreite M nach und male anschließend die Flächen mit dem großen Marker mit Keilspitze aus.

Tipp: Ein starker Kontrast zwischen den bemalten und unbemalten Flächen macht Dein Longboard zum trendigen Hingucker. Achte daher darauf, dass Du nicht zu viel Fläche bemalst, sondern auch freie Bereiche lässt.

Ein Longboard wird mit einem Frauen-Motiv bemalt
Ein Longboard wird bemalt

Ergänze abschließend kleine Details und Elemente: Sterne, Punkte und Schriftzüge wie z. B. Dein Name, machen Dein Board zum echten Unikat!

Helm auf, Schuhe an – schon geht’s los zum Cruisen!

Diese Materialien benötigst Du zum Gestalten Deines Longboards:

Jetzt anrufenKontakt aufnehmenFacebook
Frontansicht Ladengeschäft

Kommen Sie vorbei

ART Creativ-Ihr Ideenreich
Silke Reichardt

Schleswiger Straße 104b
24941 Flensburg

Unsere Öffnungszeiten

Monntag – Freitag:
9.00 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 14.00 Uhr

Oder schreiben Sie uns