Wandbehang in der Makramee-Technik

Wirklich neu ist der Makramee-Trend nicht – denn die geknüpfte Deko aus dem 13. Jahrhundert war zuletzt in den 70er-Jahren schon mal richtig angesagt. Jetzt erleben handgemachte Makramee-Dekorationen aber ihr Comeback und schmücken unter anderem als Wandbehang unsere Wände.

Wandbehang in der Makramee-Technik Step-by-Step

Ein Wandbehang für mehr Gemütlichkeit

Im Gegensatz zur minimalistischen Einrichtung mit geraden Linien und klarer Schlichtheit zieht der Boho Style mit ausgeprägter Gemütlichkeit in unser Zuhause ein. Warme Farben, verspielte Designs und natürliche Materialien bestimmen die Grundlinien der Einrichtung. Die Makramee-Technik passt perfekt zu diesem Trend und lässt sie sich in unterschiedlichsten Formen und Farben in die Umgebung integrieren.

So wird der Wandbehang geknüpft:

Dieser Wandbehang ist ein echtes Anfängerstück, denn er wird aus nur 2 unterschiedlichen Knoten angefertigt. Das bedeutet aber nicht, dass Fortgeschrittene sich langweilen werden, denn auch hier ist Genauigkeit angesagt. Schneide zunächst 14 Schnüre von 260 cm Länge 13 Schnüre von 130 cm Länge ab.

Wanddeko in der Makramee-Technik Step 1

Step 1:
Halbiere einen der 260 cm langen Schnüre und lege ihn mit der Schlaufe nach oben über den Ast. Ziehe die beiden Fadenenden durch die Schlaufe und die Fäden fest zusammen. Lege die zweite Schnur (Arbeitsfaden) nach links zur Seite und wickel die erste Schnur zweimal um die zweite Schnur herum. Ziehe die Schnüre fest und wiederhole diesen Vorgang mit dem dritten und viertem Faden. Dieser Arbeitsschritt ist gut auf dem Foto zu erkennen.

Wandbehang in der Makramee-Technik Step 2

Step 2:
Nehme anschließend den Abseitsfaden auf und schlinge ihn einmal um den Ast herum.

Wandbehang in der Makramee-Technik Step 3

Step 3:
Wiederhole diesen Vorgang, sodass Du am Ende eine Schlaufe hast, die zu drei Sätzen um den Holzstab führt.

Wandbehang in der Makramee-Technik Step 4

Step 4:
Binde ein weiteres 260 cm langes Stück Schnur um den Holzstab mit einer gedoppelten Schlaufe. (siehe Step 1) Nimm die zweite Schnur von rechts und ziehen sie schräg nach links.

Wanddeko in der Makramee-Technik Step 5

Step 5:
Flechte nun wieder Schlaufenknoten, wobei sich jede Kordel um die genannte Kordel herum zur gegenüberliegenden Seite bewegt.

Wandbehang in der Makramee-Technik Step 6

Step 6:
Binde ein 130 cm langes Stück Schnur doppelt und ganz links oben am Stab um die Kordel herum – siehe Foto. Führe das doppelte Ende von hinten durch das Geflecht und ziehe die Enden fest.

Wandbehang in der Makramee-Technik Step 7

Step 7:
Binde ein weiteres 260 cm langes Stück Schnur mit einer doppelten Schlaufe links um den Holzstab. Wiederholen die Schritte 5 und 6, diesmal von links nach rechts. Befestige anschließend ein 130 cm langes, doppeltes Stück Schnur wie zuvor beschrieben. Diesmal jedoch ganz rechts oben am Holzstab.

Wanddeko in der Makramee-Technik Step 8

Step 8:
Wiederhole die Schritte 5, 6 und 7 abwechselnd von rechts und links, bis Du 14 Halbkreise um die Mitte herum geflochten hast.

Wandbehang in der Makramee-Technik Step 9

Step 9:
Schneide abschließend die Enden der Schnüre auf eine Länge von 15 cm dem Rundbogen des Halbkreises folgend ab. Binde zum Aufhängen ein dünnes Stück Schnur an den Ast für die Aufhängung.

Wanddeko in der Makramee-Technik

Eine Wanddeko im Boho-Look

Ein Wandbehang aus Makramee ist ein echter Hingucker und eine kreative Alternative zu Bildern. Denn der Wandteppich sogt mit seinen natürlichen Farben und Formen sofort für Gemütlichkeit.

Aus den wundervollen Baumwollgarnen lassen sich übrigens auch tolle Blumenampeln, Tischläufer, Untersetzer und Körbe anfertigen und sind immer eine schöne Geschenkidee!

Wir wünschen Dir viel Spaß bei der Herstellung dieser Wanddeko in der Makramee-Technik.

Jetzt anrufenKontakt aufnehmenFacebook
Frontansicht Ladengeschäft

Kommen Sie vorbei

ART Creativ-Ihr Ideenreich
Silke Reichardt

Schleswiger Straße 104b
24941 Flensburg

Unsere Öffnungszeiten

Monntag – Freitag:
9.00 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 14.00 Uhr

Oder schreiben Sie uns